Ruins of Castle Hanstein near Bornhagen, Germany

Visiting the ruins of Hanstein takes us back to medieval times - Castle Hanstein near Bornhagen, Germany in 2012 More »

Vietnam War protestors demonstrate - Wichita, KS, 1967.

More »

Solingen, Germany after the bombing, November 1944. - Stadtarchiv Solingen

More »

My grandmother Grete with her sisters in the early 1920s in Germany.

More »

B17 Bomber above German Airfield in WWII

U.S. Bomber flies above German airfield in WWII. More »

 

Category Archives: time-travel

Corona, neuer Roman und Neues zum Skoutz Award

Das Jahr 2020 ist für die meisten von uns eine Herausforderung. Der Ausbruch des Corona Virus bedeutet für viele Menschen enorme wirtschaftliche Einbußen, den Verlust der Arbeit oder gar des eigenen Geschäfts. Für Künstler wurden alle Auftritte gestrichen, Lesungen und Vorträge abgesagt und/oder verschoben.

Bei der “Arbeit”

Manche Autoren schrieben spontan Gedichte über das Virus, fühlten sich auf einmal beflügelt und hatten mehr Zeit kreativ zu arbeiten. Bei mir führte Covid-19 zu einer kreativen Starre. Ich konnte mich nicht konzentrieren und war generell unlustig, was mir normalerweise beim Schreiben nicht passiert. Inzwischen geht es wieder aufwärts und es wird auf jeden Fall von mir dieses Jahr einen weiteren Roman geben — siehe unten. Auch bin ich sehr dankbar, dass so viele Leser meine Bücher hier in Deutschland entdecken und ihren Freunden und Kollegen davon erzählen. Ich bin zuversichtlich, dass es dann ab Herbst wieder Lesungen und Veranstaltungen geben wird.

Auch für uns persönlich ist das Jahr 2020 nicht gerade einfach. Mein lieber Mann, mit dem ich nun seit 32 Jahren verheiratet bin, hat gerade ein zweites künstliches Kniegelenk bekommen. Er macht gute Fortschritte, kämpft aber weiter mit den Folgen eines Schlaganfalls.

Mein nächster Roman Oktober 2020

Ich arbeite zur Zeit an zwei Projekten, einmal einem neuen englischsprachigen Roman über eine mutige Nonne zur Zeit der Napoleon Kriege. Und zweitens gibt es im Oktober einen dritten deutschsprachigen Roman. Anders als die ersten beiden Titel, die vom Zweiten Weltkrieg handeln, ist diese Geschichte eine unterhaltsame Zeitreise ins deutsche Mittelalter.

Stellt euch vor, ihr spielt ein experimentelles Computerspiel, dass euch aus Versehen in die Vergangenheit schickt. Zunächst wisst ihr nicht, ob ihr in einem authentisch kreierten Spiel gefangen seid oder tatsächlich im Mittelalter steckt. Nach und nach findet ihr heraus, dass es das Jahr 1471 ist, aber ihr habt keine Ahnung, wie ihr wieder nach Hause, in die Gegenwart, gelangt.

time-travel cover for young adult novel

Das englischsprachige Cover

Basiert auf der Geschichte der Burg Haustein in Thüringen 

Genau das passiert Max, der sich von seinem Freund ein neues Spiel ausleiht. Ach ja, die Geschichte handelt von der mittelalterlichen Burg Hanstein, deren Ruine bis heute in Thüringen zu bewundern ist. Dort lebte Ende des 15. Jahrhunderts der Ritter Werner von Hanstein, der über die Grenzen Thüringens hinaus Berühmtheit erlangte. U.a. rettete er eine Dame in Not, aus dem Geschlecht der von Wildungen, die vom arroganten Grafen Schwarzburg entführt worden war. Um den tollen Ritter Werner ranken sich so manche Geschichten, die ihr im Roman dann kennenlernt.

Einen Titel zum Buch habe ich noch nicht. Oft lassen sich Buchtitel nicht direkt übersetzen. Ich überlege außerdem, ein neues Cover machen zu lassen.

Mehr zur Skoutz-Award Nominierung

scouts award bronze Die Skoutz-Award Auswahl läuft auf vollen Touren. Zur Zeit werden die Bücher der Midlist vorgestellt. Vaterland, wo bist Du? wurde aus über 200 geschichtlichen Romanen ausgewählt und teilt sich die Midlist mit acht anderen Anwärtern. Hier ein Kommentar von der Jury:

Das wirklich Bewegende an diesem Buch ist sein tiefer Glaube an die Menschlichkeit. An jene gute Seite in uns, die auch in größter Dunkelheit nicht ganz verglüht und aus jedem schwächlichen Funken Licht und Wärme beschwören kann und Gutes schafft. Man liest das Buch, leidet, schluckt und weint und legt es am Schluss ausgelaugt, zittrig und mit feuchten Augen beiseite. Dann steht man auf, atmet durch und spürt: Ja, das Leben ist schön.

In zwei Wochen können Leser ihr Lieblingsbuch wählen. Dann werde ich an dieser Stelle noch mal daran erinnern und euch auffordern, für Vaterland, wo bist Du? zu stimmen.

Mehr zum Award und zur Auswahl

Zum Abschluss wünsche ich euch einen möglichst glatten Weg zurück in die Normalität. Wollen wir hoffen, dass Corona sich bald komplett verabschiedet. Bleibt gesund!

Going Back in Time

old fashioned door lock with large key

The door lock of our room

I’m the first to admit that I find the Middle Ages fascinating. But anyone who knows what life was really like in those days, also knows that we tend to romanticize—a lot.

The old castle ruins of Hanstein I still use as the header for my website were my inspiration to write the ESCAPE FROM THE PAST time-travel trilogy. Located on a mountaintop with sweeping views of Thuringia and Hessen, they represent the best part of medieval history. At its feet sits the old Klausenhof Inn, a restaurant and hotel built in 1487.

table in chair in old room

Under the eaves in our bedroom

Since we were visiting friends in Kassel, I thought it might be fun to spend the night in the old inn. We’d eaten there before and the food and home-brewed beer are worth a stop anytime. They offer Thuringia specialties and out of this world venison dishes. I stuffed myself with a Jägertopf, a hunter’s pot until I could no longer move.

medieval armor

This fellow hangs out in front of the Knights Hall

Our sleeping quarters were on the third floor, up two flights of stairs that squeak to tell you their age. We actually signed an acknowledgement about the fire hazard the old and well-seasoned walls and floors present—five hundred thirty two years to be exact. To abide by modern laws, the inn installed an external fire escape staircase in back. Nonetheless, open flames and smoking are strictly prohibited. Who would blame them since spending time in these walls feels like staying in a historical monument. It is beautiful.

old fashioned open fireplace

In book 3 of ESCAPE FROM THE PAST, this fireplace (Knights Hall) has an important task.

The floor of our room groaned with each step and reminded you that countless generations of tired pilgers have walked here before you. Windows are small and under the eaves. But do not worry yourself. We did not need to use the outhouse. Our room came with a modern tiled bathroom and shower.

The inn is a gorgeous historic building with eating rooms where lords and ladies dined as well as peasant quarters with sheepskin covered benches and an indoor well. I don’t know if I could take another night in the old-fashioned beds, but I would recommend visiting the Klausenhof Inn to anybody who is interested in medieval history.

The Klausenhof staff was super nice and you can sign up for wonderful events that celebrate the Middle Ages.