Ruins of Castle Hanstein near Bornhagen, Germany

Visiting the ruins of Hanstein takes us back to medieval times - Castle Hanstein near Bornhagen, Germany in 2012 More »

Vietnam War protestors demonstrate - Wichita, KS, 1967.

More »

Solingen, Germany after the bombing, November 1944. - Stadtarchiv Solingen

More »

My grandmother Grete with her sisters in the early 1920s in Germany.

More »

B17 Bomber above German Airfield in WWII

U.S. Bomber flies above German airfield in WWII. More »

 

Frohe Ostern/Happy Easter

Liebe Leser,

habe liegt im grasich wünsche Ihnen ein paar schöne Tage, wenn sie vielleicht auch nicht wie gewohnt stattfinden können. Gerade heute las ich, dass wir uns jetzt auf uns konzentrieren können, vielleicht ein wenig nach innen horchen, uns selbst etwas Gutes tun. Dieses Gute, dieser Respekt, den wir uns selbst zeigen, wirkt sich dann auch auf unsere Mitmenschen aus. Wir strahlen sozusagen von innen nach außen. Ich werde die Tage mit meinem Mann verbringen, der seit über 32 Jahren an meiner Seite steht. Natürlich kümmere ich mich auch um meinen inzwischen 91-jährigen Vater.

Hier und da werde ich ein wenig an meinem neuen Roman schreiben, ein paar extra Schokoladeneier genießen, und es ein wenig ruhiger angehen lassen.

Alles Gute, bleiben Sie gesund, es wird auch wieder besser.

Book cover Buch von Annette OppenlanderMein neuer Roman ist da

Das Paperback meines neuen Zweite Weltkriegsroman, der die erweiterte Kinderlandverschickung thematisiert, ist heute fertig geworden. Sie können es in ihrem Lieblingsbuchladen mit der ISBN 978-9-463983-08-2 oder online bestellen. Das eBuch gibt es zur Zeit nur bei Amazon.

Hier noch eine kurze Einleitung:

»Erzwungene Wege« ist ein auf Zeitzeugenberichten beruhender Roman, der die »erweiterte Kinderlandverschickung« (KLV) des Naziregimes während des Zweiten Weltkriegs kritisch beleuchtet — eine perfekt recherchierte und hochspannende Erzählung aus der Sicht zweier Jugendlicher und … eine komplizierte Liebesgeschichte.

»Ein unbedingt lesenswertes Buch!« InD’Tale Magazine

Mehr zum Buch erfahren Sie hier.