24 Stunden – Tauschgeschäfte NEU

Buchcover 2 Weltkrieg 2 Jungen und PferdDie biografische Novelle über ein lebensgefährliches Tauschgeschäft

Amazon‚ Thalia und Ihr Lieblingsbuchladen folgen bald

ISBN: 978-3-948100-52-0
Preis: 7,00 eBook 3,49
Paperback Seiten: 92
Veröffentlichung: 1. März 2024

Nach einer wahren Begebenheit – eine Begleitnovelle zu 47 Tage: Wie zwei Jungen Hitlers letztem Befehl trotzten

Solingen, 19. Dezember 1944: Günter hat die Nase voll – er ist am Verhungern. Nach der verheerenden Bombardierung seiner Heimatstadt sechs Wochen zuvor, fallen auch die mageren Lebensmittelrationen, die sie bisher erhielten, aus. Am Vorabend seines sechzehnten Geburtstags stoßen er und sein Freund Helmut auf ein Bataillon vorbeiziehender deutscher Soldaten. Einer bietet ihnen sein heruntergekommenes Militärpferd an, sofern sie dafür Zivilkleidung organisieren. Günter ist sofort einverstanden, auch wenn er nicht recht weiß, wo er etwas Passendes finden soll. Alles, was er will, ist das Pferd, das für ihn, seine Mutter und seinen kleinen Bruder Überleben bedeutet. Er und Helmut begeben sich auf einen riskanten, nächtlichen Ausflug – wenn sie erwischt werden, droht ihnen die Hinrichtung.

boy in black and white photoBasierend auf den Erinnerungen meines Vaters als Kriegskind geht es in dieser Erzählung darum, wozu ein Mensch fähigist, um zu überleben. Im Dezember 1944 tobte der Krieg bereits seit mehr als fünf Jahren, und die meisten Zivilisten und Kriegskinder waren ausgehungert. Mein Vater sah eine Chance, seiner Familie zu helfen, und ergriff sie. Die Aufgabe, dies zu tun, würde ihn an den Rand seiner Fähigkeiten bringen. Aber echter Hunger überwindet so ziemlich jedes Hindernis, egal wie gefährlich es ist oder wie grausam es für unser heutiges Empfinden erscheinen mag.